Welche Staubsaugerroboter eignen sich für Parkett?

Eine der besten Errungenschaften unserer Zeit ist wohl die Möglichkeit, diverse unliebsame Aufgaben im Haushalt an kleine Helferlein abzugeben. Zu diesen Aufgaben zählt wohl eindeutig auch das lästige Staubsaugen und Wischen aller Böden.

Da wundert es also nicht, dass sich Saugroboter-Modelle diverser Unternehmen in den letzten Jahren einer größer werdenden Beliebtheit erfreuen!

Allerdings ist nicht jeder Saugroboter automatisch für einen Parkettboden geeignet. So sollte er z. B. im Stande sein auch tiefe Parkettfugen gründlich zu reinigen.

Außerdem dürfen die Reinigungsbürsten und Stützen nicht so konstruiert sein, dass sie Kratzer auf der Parkettoberfläche hinterlassen. Es gäbe wohl nichts Schlimmeres als am Ende eines langen Arbeitstages zu Hause einen völlig zerkratzten Boden vorzufinden…

Welche Funktionen muss ein Saugroboter für Parkett besitzen?

Besonders bei der Verwendung auf einem geölten Parkett ist es wichtig, dass die Bürsten, Walzen und Räder des Saugroboters nicht zu hart sind und mit zu viel Druck arbeiten.

Außerdem sollten Sie auf eine qualitative Verarbeitung wert legen, damit keine abstehenden oder spitzen Teile Spuren auf Ihrem Holzboden hinterlassen können.

Falls Ihr Holzboden Fugen zwischen den einzelnen Parkettstäben besitzt, sollten Sie einen Saugroboter mit navigierter Fahrweise wählen.

Auf diese Weise kann über die jeweilige App eine parallel zu den Fugen ausgerichtete Fahrtrichtung eingestellt werden, sodass die Bürsten des Saugroboters selbst in die tiefsten Fugen gelangen. Die Parkettfugen zu reinigen ist wichtig, denn an diesen Stellen sammelt sich nämlich der meiste Schmutz.

Geräte mit Wischfunktion müssen zwingend über ein intelligentes Navigationssystem sowie ein System zur Regulation der Wassermenge verfügen. Wie Ihnen bestimmt schon bekannt ist, wird Parkett üblicherweise nur „nebelfeucht“ gewischt, da größere Wassermengen zum Aufquellen des Holzes führen können.

Aus diesem Grund ist es wichtig, die Möglichkeit zu haben, die Wassermenge für das Wischen auf ein Minimum zu reduzieren. Im Optimalfall sollte das Gerät zusätzlich eine Trockenwisch-Funktion besitzen.

Ein Navigationssystem sorgt verhindert, dass sich ein Wischroboter z. B. an einem Stuhlbein festfährt und immer der Boden an dieser Stelle über einen längeren Zeitraum hinweg mit zu viel Feuchtigkeit in Kontakt kommt.

Neuere Modelle besitzen sogar die nützliche Funktion zu erkennen, ob die gerade befahrene Stelle schon gereinigt wurde. Das verhindert unerwünschte Zwischenfälle und schont Ihren Parkettboden zusätzlich.

Zudem interessieren sich viele natürlich auch für die Höhe des Saugroboters. Moderne Geräte verfügen zwar meist über eine niedrige Bauhöhe, haben allerdings einen herausstehenden Laserturm für die Navigation verbaut. Dadurch kommen viele Saugroboter oftmals leider nicht mehr richtig unter die Couch oder das Bett. In unserem Vergleich finden Sie daher die genau Höhe der einzelnen Geräte.


Gut zu wissen: Im Laufe der Zeit ist es völlig normal, dass auf der Oberfläche eines Parkettbodens Laufspuren entstehen. Wie Sie diese entfernen können, erfahren Sie in folgendem Beitrag:


Empfehlenswerte Saugroboter für einen Parkettboden

Bei der Anschaffung eines Saugroboters sollten Sie sich darüber im Klaren sein, dass die Preise sich hier in einem höheren Rahmen bewegen als bei gewöhnlichen Staubsaugern. Der Preis wird besonders durch die vielen Sensoren und die kompakt verbaute Technik bestimmt.

Andererseits können Sie dieser Investition natürlich all die Stunden gegenrechnen, in denen Sie aktiv Putzen müssten.

Die besten Saug und Wischroboter für Parkett:

roborock S8 Saugroboter mit Doppelbürste & 6000Pa & 3D strukturierte leichte Hindernisvermeidung Staubsauger Roboter Kompatibel mit Alexa für Tierhaare (Upgrade S7)
Bestseller
roborock Q7 MAX Staubsauger Roboter, 4200Pa WLAN-Saugroboter mit No-Go-Zonen, Selbstaufladender RoboterStaubsauger, Alexa & App Connect(S5 max Aktualisierung), Karten
yeedi vac 2 Saugroboter mit Wischfunktion, 3D-Hindernisvermeidung, 3000Pa Saugkraft, Visuelle Kartierung, Benutzerdefinierte Reinigung, kompatibel mit Absaugstation (exkl.)
ECOVACS DEEBOT X2 OMNI Saugroboter mit Wischfunktion 8000Pa, schlankes quadratisches Design, 15mm Mopp-Hebesystem, Selbstreinigend Roboterstaubsauger, Heißwasser-Moppreinigung, KI-gestützte Navigation
Xiaomi Robot Vacuum S12 Saug- & Wischroboter, Smart Reinigungsplan mit LDS Navigation, 4000 Pa Saugkraft, 130 Min Laufzeit, Teppich Tierhaare Hartböden, Ladestation, APP Steuerung, Google & Alexa
Name
RoboRock S8
RoboRock Q7 MAX
Yeedi Vac 2
Ecovacs Deebot X2 Omni
Xiaomi Robot Vacuum S12
Gesamte Höhe des Saugroboters
9,65 cm
9,6 cm
7,7 cm
9,5 cm
9,45 cm
Saugleistung
6000 Pascal
4200 Pascal
3000 Pascal
8000 Pascal
4000 Pascal
Eigene Ladestation?
Nein (separat erhältlich)
Ja
separat erhältlich
Ja
Ja
Max. Türschwellenhöhe
2 cm
2 cm
1,7 cm
2,2 cm
2 cm
roborock S8 Saugroboter mit Doppelbürste & 6000Pa & 3D strukturierte leichte Hindernisvermeidung Staubsauger Roboter Kompatibel mit Alexa für Tierhaare (Upgrade S7)
Name
RoboRock S8
Gesamte Höhe des Saugroboters
9,65 cm
Saugleistung
6000 Pascal
Eigene Ladestation?
Nein (separat erhältlich)
Max. Türschwellenhöhe
2 cm
Bestseller
roborock Q7 MAX Staubsauger Roboter, 4200Pa WLAN-Saugroboter mit No-Go-Zonen, Selbstaufladender RoboterStaubsauger, Alexa & App Connect(S5 max Aktualisierung), Karten
Name
RoboRock Q7 MAX
Gesamte Höhe des Saugroboters
9,6 cm
Saugleistung
4200 Pascal
Eigene Ladestation?
Ja
Max. Türschwellenhöhe
2 cm
yeedi vac 2 Saugroboter mit Wischfunktion, 3D-Hindernisvermeidung, 3000Pa Saugkraft, Visuelle Kartierung, Benutzerdefinierte Reinigung, kompatibel mit Absaugstation (exkl.)
Name
Yeedi Vac 2
Gesamte Höhe des Saugroboters
7,7 cm
Saugleistung
3000 Pascal
Eigene Ladestation?
separat erhältlich
Max. Türschwellenhöhe
1,7 cm
ECOVACS DEEBOT X2 OMNI Saugroboter mit Wischfunktion 8000Pa, schlankes quadratisches Design, 15mm Mopp-Hebesystem, Selbstreinigend Roboterstaubsauger, Heißwasser-Moppreinigung, KI-gestützte Navigation
Name
Ecovacs Deebot X2 Omni
Gesamte Höhe des Saugroboters
9,5 cm
Saugleistung
8000 Pascal
Eigene Ladestation?
Ja
Max. Türschwellenhöhe
2,2 cm
Xiaomi Robot Vacuum S12 Saug- & Wischroboter, Smart Reinigungsplan mit LDS Navigation, 4000 Pa Saugkraft, 130 Min Laufzeit, Teppich Tierhaare Hartböden, Ladestation, APP Steuerung, Google & Alexa
Name
Xiaomi Robot Vacuum S12
Gesamte Höhe des Saugroboters
9,45 cm
Saugleistung
4000 Pascal
Eigene Ladestation?
Ja
Max. Türschwellenhöhe
2 cm

Roborock

Bereits seit einigen Jahren gilt RoboRock für viele als beliebtester Hersteller in dieser Sparte. Derzeit überzeugen vor allem der Testsieger Roborock S8*und der RoboRock Q7 Max*. Beide Produkte sind wahre Wunderwerke der Technik und sind dank ihrer Einstellungsmöglichkeiten womöglich gerade die besten Saugroboter für einen Parkettboden.

Dank der zusätzlichen Schalltechnologie und der schwimmenden Hauptbürste entfernt dieser Saugroboter selbst hartnäckige Verschmutzungen und da sich die Bürste dabei immer dem jeweiligen Untergrund anpasst, werden alle Flächen mit einem konstanten Moppdruck behandelt.

Dank dem großen Staubbehälter und dem Wassertank kommen die Saugroboter auch problemlos für einige Zeit völlig selbstständig zurecht. Unterschiede bei der Größe der Staub- und Wassertanks:

RoboRock Q7 MaxRoboRock S8
Inhalt Staubbehälter470 ml400 ml
Inhalt Wassertank350 ml300 ml

Der Staubbehälter beim RoboRock Q7 Max hat eine Größe von 470 ml und 400 ml Ibeim Roborock S8. Der Wassertank des Q7 Max fasst 350 ml und der Tank des S8 hingegen

Mithilfe der Lidar-Technologie werden punktgenaue Karten von bis zu vier verschiedenen Ebenen erstellt, die der Saugroboter auch automatisch erkennen und unterscheiden kann. In der App kann auf diesen Karten genau eingestellt werden, welche Flächen gesaugt, welche gewischt und welche ignoriert werden sollen.

Bei der Wischfunktion kann sogar für jede Fläche die Wassermenge festgelegt werden, was auf Parkett besonders praktisch ist. Natürlich ist auch eine Sprachsteuerung vorhanden.

Hinweis für geölte Parkettböden

Für das Wischen eines geölten Parketts wird normalerweise ein Wischtuch auch Baumwolle empfohlen. Saugroboter wie der Roborock S8 sind allerdings in 99% der Fälle mit einem Mikrofaser-Tuch ausgestattet. Führt die Verwendung der Wischfunktion eines Saugroboters auf geöltem Parkett daher zu Problemen?

Feuchtes Wischen mit Reinigungsprodukten aus Mikrofaser kann dazu führen, dass sich die schützende Ölschicht des Parketts schneller abträgt. Wer das vermeiden möchte, sollte den Saugroboter nur zum Saugen verwenden und das Parkett mit einem Baumwoll-Wischtuch selbst wischen.

Wer trotzdem nicht auf die Wischfunktion des Saugroboter verzichten möchte, dem rate ich dringend dazu, den geölten Parkettboden regelmäßig nachzuölen. Wie genau das geht und welches Pflegeöl sich am besten eignet, lesen Sie in unserem Beitrag „Parkett Nachölen – So funktioniert das!“.

Ecovacs Depot X2 Omni

Falls Sie nach einem Saug- und Wischroboter der Extraklasse suchen, sollten Sie den Ecovacs Deebot X2* in Betracht ziehen. Die Saugroboter von Ecovacs besitzen eine markante D-Form, wodurch sie entlang von Schränken und besonders in allen Ecken herausragende Reinigungsergebnisse erzielen.

Kleine Katze verfolgt einen Saugroboter auf Parkett

Dank der modernen Lasernavigation erstellt er ein Plan der Wohnung auf dem Sie einfach bei Bedarf jederzeit über die App Reinigungsroutinen und No-Go-Areas für jeden Abschnitt der Wohnung einrichten können, dabei dokumentiert der Saugroboter natürlich auch bereits gereinigte Bereiche.

Die Steuerung des Saugroboters kann auf Wunsch auch über einen Sprachassistenten erfolgen. Neben diesen Funktionen bereitet aber auch die gute Tiefenreinigung dank der hohen Saugkraft und die hochwertige Verarbeitung Freude.

Xiaomi Mi Vacuum S12

Wer auf der Suche nach einem kompakten und günstigen Saug- und Wischroboter mit den nötigsten Funktionen ist, der wird im Xiaomi Mi Vakuum S12* einen perfekten Begleiter finden. Ergänzt wird dieses Paket mit einer praktischen Ladestation.

Aufgrund des schlauen Navigationssystems und der fortschrittlichen Teppicherkennung, arbeitet dieses Gerät sehr effizient. Dank der Höhe von ca. 9 cm kommt er dabei auch unter viele Möbelstücke.

Eine 3D-Hindernisvermeidung sorgt dafür, dass der Saugroboter keine Schäden anrichtet und präzise navigiert. Dafür erstellt die 360° LDS-Lasernavigation Pläne des Grundrisses, auf denen Sie bei Bedarf in der Mi Home App zusätzliche Automatisierungen einstellen können.

Yeedi Vac 2

Ein vergleichsweise günstiges Gesamtpaket erhalten Sie mit dem Yeedi Vac 2*. Dieser Saugroboter überzeugt durch seine flache Bauhöhe von ca. 7 cm, den langen Seitenbürsten, einer langen Akkulaufzeit, einem guten Anti-Kollisionssystem und der Möglichkeit 6 verschiedene Reinigungsmodi einzustellen.

Leider erfolgt die Programmierung nicht per App, sondern muss über die mitgelieferte Fernbedienung bzw. direkt am Gerät vorgenommen werden. Auch besteht im Nachhinein noch die Option, die Wischfunktion durch den Kauf eines externen Wassertanks nachzurüsten.


*Bitte beachten Sie, dass dieser Artikel Affiliate-Links enthält. Damit unterstützen Sie lediglich diese Website und helfen zukünftige Artikel zu ermöglichen.

DU WILLST MEHR?

TRAG DICH EIN UND ERHALTE JEDEN MONAT NÜTZLICHE TIPPS RUND UM DIE THEMEN PFLEGE, VERLEGUNG UND AUSWAHL VON PARKETTBÖDEN!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

5 Kommentare zu „Welche Staubsaugerroboter eignen sich für Parkett?“

  1. Hallo, viele Staub- und Wischroboter wie auch der Roborock S7 haben ein Mikrofaser-Wischtuch. Für Parkettböden wird normalerweise dringend von Mikrofaser abgeraten. Es kann zu feinen Kratzern führen und die Ölschicht trocknet aus. Es sollten ausschließlich Baumwoll-Wischtücher verwendet werden. Sind die Roboter dennoch uneingeschränkt empfehlenswert für Parkett?

    Mit freundlichen Grüßen

    Nadine Wagner

    1. Guten Tag.
      Diese Frage würde mich auch interessieren. Wir haben einen Roborock S7 und bisher lasse ich ihn den gehobelten und geölten Eichenparkett nur saugen. Dürfte ich ihn auch wischen lassen? Ein Baumwolltuch für den S7 habe ich nicht finden können. Wäre es mit dem Mikrofasertuch trotzdem möglich? Oder würde Zuviel Öl abgetragen?
      Freue mich auf die Rückmeldund.
      Grüße. Sabine

      1. Michael Dykier

        Guten Tag,

        aufgrund zahlreicher Anfragen bin ich diesem Thema die letzten Tage nachgegangen. Leider sind für die meisten Saugroboter mit Wischfunktion (wie z. B. den Roborock S7) nur Wischtücher aus Mikrofaser im Handel erhältlich. Meine Anfragen bei zahlreichen Herstellern ergab, dass es in naher Zukunft keine Pläne für Produkte dieser Art gibt.

        Das es aufgrund der Mikrofaser-Tücher zu Kratzern kommt, ist aufgrund der Druckausübung des Geräts eher unwahrscheinlich. Dafür müssten sich kleine Steine o. ä. unter dem Wischtuch verfangen. Allerdings ist die Abtragung der Ölschicht durch Wischtücher aus Mikrofaser tatsächlich ein Problem.

        Wie groß dieser Faktor ist, hängt natürlich davon ab, wie häufig das Parkett auf diese Weise feucht gewischt wird. Wer kein Risiko eingehen möchte, sollte seinen Holzboden weiterhin in Eigenarbeit wischen. Wer allerdings nicht auf die Wischfunktion des Saugroboters verzichten mag, muss den Parkettboden unbedingt regelmäßig Nachölen. Was man dafür benötigt, haben wir bereits in diesem Beitrag erklärt.

        Liebe Grüße
        Michael

  2. Hallo,
    Das ist auch meine große Frage. Wir haben geölten Eichenboden, für den nur Wischtücher aus Baumwolle empfohlen werden. Konnte noch nirgends Antworten finden ob es solche für Roborock S7 gibt bzw. ob man ihn ohne Bedenken auf diesem Boden einsetzen darf.

    1. Michael Dykier

      Hallo,

      meine Anfragen bei zahlreichen Herstellern ergaben, dass es leider derzeit keine Pläne für Baumwolle-Wischtücher für Saugroboter gibt. Mikrofaser scheint leider wohl die billigere Lösung zu sein.

      Zu den Bedenken über den Einsatz von Mikrofaser-Reinigungsprodukten auf geölten Parkettböden:
      1. Kratzer sind aufgrund der Druckausübung unwahrscheinlich.
      2. Saugroboter mit Wischtüchern aus Mikrofaser sorgen leider dafür, dass die schützende Ölschicht nach und nach abgetragen wird. Um das zu vermeiden kann man entweder weiterhin selbst wischen und auf die Wischfunktion verzichten oder aber den Parkettboden in regelmäßigen Abständen Nachölen. Wie genau das geht, erkläre ich in diesem verlinkten Beitrag.

      Viele Grüße
      Michael

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen