Darf man Parkett mit Essig reinigen?

Parkett erfreut sich hierzulande seit jeher einer großen Beliebtheit, benötigt jedoch leider einen vergleichsweise hohen Reinigungsaufwand. Dementsprechend wäre es natürlich eine schöne Sache, wenn es ein Hausmittel gäbe, das diesen Prozess etwas erleichtern kann.

Sobald man nach einem geeigneten Hausmittel für Parkett sucht, wird man auf den einschlägigen Seiten schnell fündig. Angeblich gilt der Einsatz Essig, Essigessenz oder Essigreiniger auf Parkett als eine tolle Alternative zu den käuflich erheblichen Reinigungsmitteln.

Doch ist Essig für das Reinigen von Holzböden wirklich so gut geeignet, wie vielerorts behauptet wird?

Ist das Wischen von Parkett mit Essigreiniger unproblematisch?

Parkett Reinigung Bürste

Damit die Parkettdielen einer höheren Belastung standhalten, erfolgt eine Oberflächenversiegelung durch Parkettöl oder Lack. Wenn Sie also Ihr Parkett wischen, wird nicht direkt das Holz gereinigt, sondern vielmehr die versiegelte Oberfläche.

Um diesen Schutzfilm nicht zu beeinträchtigen oder gar abzutragen, sollten auf Parkett pH-neutrale Reiniger verwendet werden. Genau aus diesem Grund ist die Verwendung von Essig für die Reinigung von Holzböden aus meiner Sicht äußerst kritisch.

Bei Essig handelt es sich schlichtweg um eine Säure. Als Säure ist Essig natürlich in der Lage, Schmutz und Flecken zu beseitigen, jedoch wird zugleich auch die Oberflächenbehandlung stark angegriffen! Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie Essig in Form von Essigessenz oder einen Essigreiniger verwenden.


Übrigens: Wischbezüge bestehen in vielen Fällen aus Mikrofaser. Doch ist das Wischen mit einem Mikrofaserbezug auch für alle Parkettarten unproblematisch? Im folgenden Beitrag erfahren Sie mehr:


Essig verursacht schwere Schäden an der Oberflächenversiegelung von Parkett

Wichtig: Besonders gefährdet ist geöltes Parkett. Im Gegensatz zu einem lackierten Parkettboden ist die dünne Ölschicht schnell abgetragen und das Holz liegt völlig ohne Schutz da.

Auf lackiertem Parkett lassen sich die ersten Anzeichen von Schäden durch einen Essigreiniger gut erkennen. Meist wird die ehemals glänzende Oberfläche zunehmend matt und völlig glanzlos. Bei besonders betroffenen lackierten Böden fühlt sich die Holzoberfläche sogar geradezu rau und porös an.

Sollten Sie nicht wissen, ob es sich bei Ihrem Parkett um einen geölten oder einen lackierten Holzboden handelt, hilft Ihnen unsere hilfreiche Erkennungsanleitung unter diesem Link schnell weiter.

Ist der Versiegelung eines Parkettbodens erst einmal beschädigt, besitzt das Holz keinen Schutz mehr gegen Feuchtigkeit. Da dies den meisten nicht auffällt, ist der Holzbodenbelag nun leider in einem sehr anfälligen Zustand.

Achtung

Einen gänzlich unversiegelten Parkettboden sollten Sie unter keinen Umständen mit Essig wischen bzw. reinigen!

Durch die Reinigung mit Essig entstehen auf dem Parkett Problemzonen durch die beim Wischen oder etwa durch ein verschüttetes Glas Wasser ungehindert in das Holz einziehen kann. Die häufigsten Folgen sind Verfärbungen und aufgequellte Dielen an den Stellen, an denen der Schutzfilm angegriffen wurde.

Gute Alternativen zur Parkettreinigung mit Essig

lackierter Hochglanz Parkettboden in Wohnung

Wer lange Freude an seinem Parkett haben möchte, greift am besten zu den bewährten Klassikern wie der Holzbodenseife* für geölte Parkettflächen oder einer Wischpflege* für lackierte Holzböden. Diese Mittel fügen Ihrem Bodenbelag keinen Schaden zu und sind zudem preiswert in der Anschaffung.

Welche Reinigungsmittel sich konkret für Ihren Parkettboden am besten eignen, hängt also vorwiegend von der Oberflächenbehandlung des Holzes ab. Die besten Reinigungsmittel und Routinen haben wir in einem übersichtlichem Beitrag unter folgendem Link zusammengetragen:


*Bitte beachten Sie, dass dieser Artikel Affiliate-Links enthält. Ihnen entstehen selbstverständlich keine Mehrkosten, Sie unterstützen dadurch lediglich diese Webseite und ermöglichen die Veröffentlichung von weiteren hilfreichen Beiträge.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top