So entfernt man Sockelleisten / Fußleisten

Auf den ersten Blick erscheint vielen Hobbyhandwerkern die Entfernung von Fußleisten oder Sockelleisten wie eine lästige Aufgabe. Für viele Renovierungsarbeiten ist das jedoch unverzichtbar. Dieser Arbeitsschritt ist aber schnell erledigt, wenn man weiß, welche Werkzeuge man dafür benötigt.

Die größte Herausforderung besteht darin, den angrenzenden Putz bzw. die Tapete nicht allzu sehr zu beschädigen. Wie die Demontage der Sockelleisten durchzuführen ist, hängt stark von der Anbringungsart der Fußleisten ab.

Befestigungsart der Sockelleisten entscheidet die Vorgehensweise

Welche Arbeitsschritte durchzuführen sind und wie schwierig das Abnehmen der Leisten ist, unterscheidet sich stets an der Art und Weise des Anbringens. Bodenleisten werden entweder verklebt, verschraubt, vernagelt oder aber mithilfe eines modernen Befestigungssystems angebracht.

Aufgrund der Unterschiede bei der Vorgehensart schauen wir uns die notwendigen Arbeitsschritte für jede Befestigungsart einzeln an. Du kannst natürlich zu dem für dich relevanten Part herunterscrollen.

Achtung: Bei der Demontage von Fußleisten sollte man zunächst vorsichtig agieren. Gerade in Mietwohnungen und in alten Häusern weiß man nie, ob dort ein Telefon- oder Fernsehkabel verläuft.

Sockelleisten Parkettboden

Fußleisten mit Klicksystem entfernen

Wer seine Bodenleisten mithilfe eines Befestigungssystems angebracht hat, dem fällt das Entfernen der Leisten in der Regel besonders leicht. Die Bodenleiste wird dabei entweder auf ein befestigtes Unterprofil oder drunterliegende Montageclips befestigt.

Willst du die Leiste von dem Klicksystem lösen, brauchst du lediglich einen dünnen Spachtel. Diesen führst du vorsichtig von oben hinter die Leiste und hebelst diese dann vorsichtig heraus. Das Ganze ist schnell erledigt, denn einzig das Lösen des ersten Befestigungspunktes erfordert ein wenig Krafteinsatz.

Durch Leistenclips für Sockelleisten sparst du jede Menge Arbeitszeit. Außerdem wird der Bereich hinter der Leiste nicht durch das Entfernen beschädigt und auch das erneute Anbringen der Fußleisten ist ein Kinderspiel. Ich kann daher jedem empfehlen, sich auch nachträglich noch für ein Klicksystem für Fußleisten wie etwa das beliebte ExPress Clips 2 System der Firma KGM* zu entscheiden.

Demontage von vernagelten Sockelleisten

Vornehmlich in Altbauwohnungen wurden Sockelleisten überwiegend mithilfe von langen Nägeln an der Wand befestigt. Eventuell musst du die Leisten gründlicher absuchen, da man hierzu dünne Nägel verwendet hat und die Stellen häufig auch übermalt wurden.

Bei tapezierten Wänden solltest du die Tapete zunächst mit einem scharfen Teppichmesser* auf Höhe der Sockelleiste durchschneiden. Da man für das Herausziehen der Nägel durchaus etwas Kraft aufwenden muss, besteht ansonsten leider die Gefahr, dass die Tapete nach oben hin einreißt.

Jetzt wird ein breiter Spachtel (dieser hier eignet sich zum Beispiel hervorragend*) in den Bereich zwischen Wand und Fußleiste eingeführt. Am besten beginnt man neben einem Nagel am Ende der Leiste an, da dies die schwächsten Befestigungen sind.

Um die vernagelte Sockelleiste zu entfernen, vollführst du mit dem eingeführten Spachtel Hebelbewegungen nach vorne hin zum Boden. Gegebenenfalls kann man mit einem leichten Hammerschlag auf den Spachtel ein wenig nachhelfen.

Drücke den Spachtel bitte nicht in Richtung Wand, weil sich ansonsten die Wand über der Leiste verbeulen kann. Wiederhole den Schritt bei jedem Nagel bis sich die Fußleiste abnehmen lässt.

Lässt sich die vernagelte Bodenleiste trotzdem nicht entfernen, hilft nur noch ein solches Nageleisen bzw. Brecheisen* und ein wenig Kraftaufwand weiter. Positioniere das Nageleisen dabei mittig über dem Nagel, sodass er beim Herausziehen umschlossen wird.

Möchtest du die Leisten wiederverwenden, musst du die alten Nägel mit einer Zange herausziehen. Damit du nicht durcheinander kommst, ist es zudem sinnvoll, die abgelösten Leisten auf der Rückseite zu nummerieren. So weist du später welche Sockelleiste an welchen Platz gehört.


Exkurs: Im Zuge von Renovierungsarbeiten muss häufig auch verklebtes Parkett entfernt werden. Wie das funktioniert, kannst du in dem folgenden Artikel bei uns nachlesen:


Verschraubte Fußleisten abnehmen

In einigen Fällen wurden die Sockelleisten nicht an der Wand festgenagelt, sondern verschraubt. Obwohl die Schrauben im direkten Vergleich zu den Nägeln wesentlich auffälliger sind, besitzen sie zumindest doch einen entscheidenden Vorteil: Verschraubte Leisten lassen sich leichter abmontieren!

Ein Schraubenzieher in einer passenden Größe ist tatsächlich das Einzige, was du hierfür benötigst. Falls einige Schrauben aufgrund ihres hohen Alters nicht heraus möchten, hilft ein Akku-Schraubenzieher sicher schnell weiter. Sind die Schrauben gelöst, kann man die Sockelleisten per Hand oder durch vorsichtiges abhebeln mit einem Spachtel schnell von der Wand lösen.

Entfernung von verklebten Sockel- und Fußleisten

Als letzte Option besteht die Möglichkeit, dass die Leisten gar nicht verschraubt oder angenagelt sind, sondern schlichtweg festgeklebt wurden. Das erkennst du ziemlich schnell an den nicht vorhandenen Nägeln und Schrauben.

Leider ist es durch das abstemmen von verklebten Sockelleisten sehr wahrscheinlich, dass der dahinterliegende Bereich kleinere Schäden davonträgt und hier nachgebessert werden muss. Durch den Kleber ist eine rückstandslose Entfernung von der Wand leider schwierig.

Ähnlich wie zuvor bei den vernagelten Sockelleisten brauchen wir auch hier ein Nageleisen (Stemmeisen), einen Spachtel und ein Teppichmesser bzw. Cutter-Messer. Befindet sich eine Tapete an der Wand, solltest du diese oberhalb der Leiste mit einem scharfen Teppichmesser sauber durchtrennen.

Schneide dann mit dem Messer vorsichtig in den Bereich zwischen Sockelleiste und Wand, um einen Ansatzpunkt für den breiten Spachtel zu schaffen. Führe den Spachtel dann in den Zwischenraum ein und versuche die Sockelleiste Stück für Stück abzulösen. Sollte es mit dem Spachtel nicht klappen, kannst du als letzte Option ein Nageleisen zum Entfernen der verklebten Fußleiste benutzen.

Solltest du die Fußleisten wiederverwenden wollen, musst du beim Entfernen behutsam vorgehen! Falls die Sockelleisten sowieso durch neue ersetzt werden sollen, kann man beim Herausreißen durchaus mehr Gewalt aufbringen.

Übrigens: Planst du das Verlegen eines neuen Bodenbelags, würde ich dir empfehlen, Parkett in Erwägung zu ziehen. Wie du den Immobilienwert mithilfe eines Parkettbodens erhöhen kannst, verrät dir der nachfolgende Beitrag:


*Bitte beachten Sie, dass dieser Artikel Affiliate-Links enthält. Ihnen entstehen dadurch selbstverständlich keinerlei Mehrkosten, Sie unterstützen dadurch lediglich diese Webseite und ermöglichen die Veröffentlichung von weiteren hilfreichen Beiträge.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top