Dunkler Holzboden: Passende Farbe für Möbel und Wände?

Räume mit dunklem Parkett haben etwas Besonderes an sich. Sie wirken elegant, anziehend und fast schon ein wenig dramatisch. Allerdings fällt es vielen nicht gerade leicht, passende Wandfarben und Möbel für dunkle Holzböden auszuwählen.

Der Einrichtungsstil bleibt zwar Geschmacksache, allerdings gibt es hilfreiche Gestaltungstipps, die Ihnen das Einrichten und Möblieren eines Raums mit einem dunklen Boden erleichtern. Damit Sie nicht recherchieren müssen, habe ich Ihnen einige schöne Ideen und Konzepte zusammengetragen.

Welche Auswirkung hat ein dunkler Bodenbelag auf einen Raum?

Dunkler Bodenbelag stößt bei einigen noch auf Vorurteile, da man dies unbewusst mit kleinen, düsteren und engen Räumlichkeiten verbindet. Es mag viele zwar überraschen, aber ein solcher Raum kann auch offen und hell wirken, wenn man bei der Möbel- und Wandfarbe die richtigen Entscheidungen trifft.

dunkelgrauer Parkettboden in einem Schlafzimmer

Bevor ich konkret werde, möchte ich Sie auf einige grundsätzliche Aspekte bei der Einrichtung eines Zimmers mit einem dunklen Boden hinweisen:

  • Möbel und Wände in kontrastreiche Farben lassen das Zimmer lebendig erscheinen und betonen immer den dunkleren Part (z. B. helle Möbel und Wände auf dunklem Boden)
  • Übereinstimmende Farben schaffen eine ruhige Raumatmosphäre
  • Unzureichender Lichteinfall muss durch reflektierender Flächen und Lichtquellen ausgeglichen werden
  • Dunkle Böden lassen die Raumgrundflächen begrenzt und klar definiert erscheinen
  • Ein heller oder farbiger Teppich sorgt schnell für notwendigen Kontrast auf dunklen Flächen

In Räumen mit dunklem Boden spielt also vor allem die richtige Balance zwischen Hell und Dunkel und der Einsatz von farblichen Akzenten eine entscheidende Rolle.

Welche Möbel passen zu dunkelbraunen Holzböden?

Bei der Raumgestaltung kommt es darauf an, ob Sie lieber einen ruhigen oder einen lebendigen Einrichtungsstil bevorzugen. Schauen wir uns zunächst an, welche Möbelfarben gut mit einem dunklen Parkett harmonieren.

Weiße Möbel auf dunklen Boden

Durch Möbel in einem Weißton schafft man eine klare Abgrenzung zu dem dunklen Holzboden. Weiße Möbel lenken die Aufmerksamkeit auf die Schönheit des Bodens und sorgen gleichzeitig dafür, dass der Raum nicht zu düster erscheint.

Damit das Zimmer nicht zu eintönig wirkt, steuert man mit leichten Farbakzenten bei Einrichtungsgegenständen wie Kissen, Vasen und Bildern entgegen. Auch Materialkontraste (Stahl, Leder, Stein) harmonieren gut mit dunklem Holzböden.

Möbel in Erd- und Grautönen

Eine neutrale Farbwahl bei den Möbeln ist für all diejenigen geeignet, die es gerne modern und minimalistisch halten, denen weiße Möbel jedoch zu langweilig sind. Auch mithilfe einer neutralen Farbpalette aus Grau- und Erdtönen erzeugt man einen schönen Kontrast zum dunkelbraunen Parkett.

Falls Sie sich nicht zwischen Grau und Beigetönen entscheiden können, habe ich gute Nachrichten für Sie. Beide Farben ergänzen sich bei der Einrichtung problemlos. Das gilt sowohl für einzelne Möbelstücke als auch bei dem Zusammenspiel zwischen Möbeln und Wandfarbe.

Farbige Möbel

Bei farbigen Möbeln haben Sie die Wahl zwischen lebendig und ruhigen Farben. Es sei jedoch gesagt, dass ein dunkler Boden auch problemlos mit Signalfarben zurechtkommt. Folgende Möbelfarben eignen sich besonders gut in Verbindung mit dunkelbraunem Parkettboden:

  • Hellbraune Farbtöne (Karamell, Zimt, Sand)
  • Rosa-Pastell (Koralle, Altrosa, Staubiges Rosa)
  • Salbeigrün
  • Gelb (Senfgelb, Ocker)
  • Lila
  • Blau

Wählen Sie die Intensität der Farbe so aus, dass sie mit Ihren Vorstellungen einer ruhigen oder lebendigen Einrichtung übereinstimmt. Dezente Pastellfarben haben eine harmonische Wirkung auf den Raum, während kräftige Farben starke Akzente setzen und auf sich aufmerksam machen.

Welche Wandfarbe passt am Besten zu einem dunklen Boden?

Neben der Möblierung kommt es natürlich auch auf die passende Wandfarbe an. Es gelten zwar ähnliche Empfehlungen wie bei den Möbeln, allerdings muss man mit kräftigen Farbakzenten vorsichtig sein.

1. Helle Farbtöne sind im Zusammenspiel mit einem dunklen Parkett aus Wenge, Nussbaum oder Kiefer eine wahre Augenweide. Je nach gewünschtem Erscheinungsbild bestehen mehrere Möglichkeiten:

  • Warme Farbtöne: Dunkle Böden wirken auf viele ein wenig streng und ungemütlich. Die „Härte“ des Parketts lässt sich mithilfe von wärmeren Wandfarben aufbrechen. Farben wie Altrosa, ein helles Ockergelb oder Salbeigrün eignen sich hervorragend als Wandfarben in Räumen mit dunklen Holzböden.

  • Kalte Farbtöne: Möchten Sie die dunkle Wirkung des Parkettbodens subtil verstärken, bietet sich für die Wandfarbe ein heller Blauton an. Eventuell kann sogar mit einem pastellfarbenen Grün experimentieren.

  • Neutrale Wirkung: Für eine möglichst neutrale Raumwirkung bietet es sich an, die Wände in lichtgrau oder in einer sandfarbenen Nuance zu streichen. Sollte Ihnen weiße Wände zu langweilig erscheinen, erzielen Sie mit einem Mittelweg aus hellen Erdtönen als Wandfarbe eine elegante Wirkung.

2. Bevorzugen Sie eine einfache Grundgestaltung, erzielt man mit weißen Wänden* schnell einen guten Kontrast, bei dem der dunkle Holzboden gut zur Geltung kommt.

Bei dieser Konstellation stellen sich jedoch viele berechtigterweise die Frage, welche Wandfarbe sich eignet, wenn man sich für weiße Möbel auf einem dunklen Boden entscheidet. Um den Raum ein wenig Abwechslung zu geben, empfehle ich in dem Fall zu einem hellen Grauton oder beige als Wandfarbe.

3. Es besteht bei dunklen Böden zusätzlich noch die Möglichkeit, kräftige Farbtöne wie Petroleumblau, Lila oder Braun als Wandfarbe zu gebrauchen. Das sollten Sie allerdings immer nur auf sehr begrenzten Wandflächen tun, da der Raum mit dunkler Wandfarbe und dunklem Holzboden sonst zu dunkel wirkt.

Raum mit dunklem Parkett heller wirken lassen

Kommt Ihnen der Raum mit dem dunklen Holzboden nach der Einrichtung noch zu düster vor, gibt es einige Tricks, um das Zimmer optisch aufzuhellen. Probieren Sie zunächst, mehr Lichtquellen zu positionieren und ggf. ein Teilstück einer Wand in einem helleren Farbton zu streichen.

Hier gilt: Erdtöne sowie weiß und grau passen als Wandfarben am besten zu einem dunklen Boden.

Hilft auch das nicht weiter, müssen Sie nicht zwingend gleich das gesamte Parkett austauschen. Es gibt nämlich Mittel und Wege, mit denen sich bereits verlegtes Parkett aufhellen lässt. Wie das funktioniert, lesen Sie im folgenden Beitrag:

Kommen dunkle Holzböden langsam aus der Mode?

Mancherorts wird einem versucht zu vermitteln, dass dunkle Holzfußböden nicht mehr im Trend liegen. Diese Aussage ist meiner Meinung nach völlig an den Haaren herbeigezogen und schlichtweg falsch.

Wenn man die bereits vorhin kurz angesprochenen Zimmer mit wenig Lichteinfall ausklammert, stehen dunkelbraune Böden anderen Farbvarianten in Sachen Gestaltungsspielraum in nichts nach.

Akzentstücke, Wandgestaltung, Beleuchtung oder farbige Möbel können einen Raum mit dunklen Boden in ein ganz anderes Licht rücken. Mit der richtigen Vorgehensweise lassen sich Räume mit dunklem Bodenbelag elegant und modern in Szene setzen.

Fazit

Ich hoffe, dass Ihnen einige Tipps und Farbvorschläge weitergeholfen haben und Sie Ihre eigenen vier Wände nun nach Ihren eigenen Vorstellungen gestalten können. Konzentrieren Sie sich bei einem dunklen Parkettboden darauf, ein zusammenhängendes Gesamtbild zu erschaffen.

Die Farbauswahl der Möbel und auch die Wandfarbe sind letztendlich persönliche Entscheidungen, die besonders authentisch wirken, wenn sie zum Lebensstil, Budget und der eigenen Persönlichkeit passen.

Mit freundlichen und hellen Farbtönen oder mit intensiven, satten Farben können Sie bei den Möbeln und Wandfarben im Zusammenhang mit einem dunklen Bodenbelag absolut nichts falsch machen.

Exkurs: Ist Ihr Parkett manchmal rutschig? Wie sich dieser Zustand schnell ändern lässt, habe ich Ihnen in unserem Beitrag „Wie Sie Parkett rutschfest machen“ kompakt zusammengefasst!


*Bitte beachten Sie, dass dieser Artikel Affiliate-Links enthält. Ihnen entstehen selbstverständlich keine Mehrkosten, Sie unterstützen dadurch lediglich diese Webseite und ermöglichen die Veröffentlichung von weiteren hilfreichen Beiträge.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top